Elektronisches Trainingshalsband - wie soll ich wählen?

Elektronisches Trainingshalsband - wie soll ich wählen?

Haben Sie Angst, Ihren Hund zu trainieren? Es ist anstrengend für Sie und für ihn? Der Hund reagiert nicht, läuft für dem Wild nach, hört den Befehlen nicht zu und Sie meinen, eine effektive Trainingshilfe wäre nützlich? Elektronische Halsbänder, die oft fälschlicherweise als elektrisch gekennzeichnet sind, werden von Anfängern und fortgeschrittenen Kynologen mit großem Erfolg eingesetzt. Wie wähle ich ein elektronisches Hundehalsband aus? Welche Arten und Marken gibt es? Welche Erfahrungen haben die Benutzer mit Trainingshalsbändern gemacht?

Elektronisches Halsband für kleine, mittlere und große Hunde

Elektronische Halsbänder sind für alle Größen und Hunderassen konzipiert. Die meisten elektronischen Halsbänder, die auf dem Markt erhältlich sind, sind für Hunde von 5 bis 50 kg geeignet. Es gibt auch spezielle Halsbänder für sehr kleine (Mini-) Rassen sowie Halsbänder für sehr große Hunde. Wenn Sie das elektronische Halsband richtig auswählen, erhalten Sie eine Trainingshilfe, die zu Ihnen und Ihrem Hund gut passt.

Es geht hauptsächlich um die Intensität von Impulsen - zum Beispiel Vibrationen oder elektrostatischen Impulsen, die bestimmen, wie der Hund auf den Befehl reagiert. Qualitativ hochwertige Halsbänder bieten mehrere Korrekturstufen, so dass Sie leicht den Impuls auswählen können, auf den der Hund reagieren wird - Dieser darf jedoch nicht schmerzhaft für ihn sein.

 

 

Elektronische Hundehalsbänder als Trainingsgerät

Sogar eine einfache Stange kann zu einem Misshandlungswerkzeug werden. Der Zweck der elektronischen Halsbandes definitiv kein Instrument der Folter sein. Sie werden als Trainingshilfen hergestellt und sollten entsprechend verwendet werden. Ein Hund mit einem neuen Trainingshalsband wird nach und nach angewöhnt und die Intensität des elektrostatischen Impulses wird angepasst. Wir sollten zu einer Stufe gehen, bei welcher der Hund auf das Signal reagiert - d.h. er gehorcht dem Befehl (er hört beispielsweise auf, eine Aktivität auszuführen, reagiert auf einen Zuruf usw.), aber der Impuls verursacht ihm keine Schmerzen. Aus diesem Grund bieten hochwertige Trainingshalsbänder bis zu einhundert Impulse.

 

Es ist wichtig zu lernen, wie das elektronische Halsband richtig verwendet wird. Die meisten modernen elektronischen Halsbänder verwenden drei Alarmstufen. Die erste ist das Audiosignal, die zweite ist die Vibration und dritte ist der elektrostatische Impuls. Wir verwenden Warnungen immer mit einem bestimmten, klar gegliederten Befehl (zB setzen, zu Fuss , zu mir). Wir geben den Befehl, wenn der Hund nicht reagiert, Befehl wiederholen und das erste akustische Signal verwenden. Bei Nichtbeachtung folgen Befehl und Vibrationssignal oder Befehl und Elektrostatikimpuls. Da Hunde sehr gescheit sind, können sie leicht die Reihenfolge der Warnungen verstehen, sodass Sie am Ende nur die ersten beiden beim Training verwenden müssen.

Trainingshalsbänder für Hunde nach Art der Korrektur

Sie können die Trainingshalsbänder für Sie anhand einer Reihe von Parametern auswählen, z. B. der Art der Korrektur, die sie bieten. Die folgenden Typen sind auf dem Markt erhältlich.

  • Elektronische Halsbänder - Elektronische Trainingsbänder verwenden elektrostatische Impulse als Korrekturart. Qualitativ hochwertige Halsbänder bieten Ihnen die Wahl zwischen bis zu hundert elektrostatischen Impulsen, mit denen der Hund auf unangemessenes Verhalten aufmerksam gemacht werden kann, wodurch er auf einen Anruf oder Befehl reagiert.
  • Vibrationshalsbänder - Diese Art von Trainingshalsband arbeitet mit einer Vibration, die dem Hund unangenehm ist, aber niemals schmerzt. Vibrationhalsbänder von führenden Herstellern haben bis zu einhundert Vibrationsstufen, so dass sie perfekt an die Bedürfnisse Ihres Hundes angepasst werden können. Wie elektronische Halsbänder arbeiten die vibrierenden normalerweise mit anderen Signaltypen (Schall, elektrostatischer Impuls usw.).
  • Tonhalsbänder - Während des Trainings wird zuerst ein Ton ausgelöst, gefolgt von Vibrationen oder elektrostatischen Impulsen. Das Tonhalsband bietet auch andere Arten von Warnungen an, in der Regel Vibrationen und elektrostatische Impulse.
  • Ultraschall-Halsbänder - Diese Art von Trainingshalsband arbeitet mit Ultraschall, was dem Hund unangenehm ist und leicht darauf hingewiesen werden kann, dass er eine falsche Operation ausführt oder einen Fehler wiederholt (so genanntes negatives Signal).
  • Sprayhalsbänder - Das Trainingshalsband nutz ein Spray, das unterdie Nase des Hundes gespritzt wird. In manchen Fällen ist es besser als die Korrektur durch Impulse oder Vibrationen und ist für den Hund wesentlich schonender.

 

Marken der Halsbänder

Bei der Wahl eines elektronischen Halsbandes spielt die Marke ebenso wie bei anderen Waren eine Rolle, die ein bestimmtes Niveau, Qualität, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit garantiert. Zu den beliebtesten elektronischen Halsbändern auf dem Markt gehören folgende Marken:

  • Aetertek Electronic Collars - einer der Marktführer im Bereich der elektronischen Hundehalsbänder. Sie zeichnen sich durch die Qualität der Verarbeitung, durchdachte Funktionen aus und bieten drei Alarmstufen (Ton, Vibration, Elektrostatik). Das Design und die Ausführung des Trainingshalsbandes erleichtert die Kontrolle und damit die Ausbildung des Hundes. Die einfache Steuerung des Halsbandes wurde in Zusammenarbeit mit seinen Benutzern entwickelt. Weitere Vorteile der elektronischen Halsbänder von Aetertek sind die eingebauten Antibellfunktionen. Diese Marke kann für verschiedene Rassen- und Hundegrößen empfohlen werden.
  • Elektronische Halsbänder von SportDog - Elektronische Halsbänder von SportDog sind aus verschiedenen Gründen ebenfalls beliebt. Sie sind von guter Qualität, haben eine lange Lebensdauer, sind gut kontrolliert und bieten eine Reihe von Funktionen, die das Training erleichtern.
  • Petrainer elektronische Halsbänder - Qualität, Zuverlässigkeit, witziges Design und einfache Bedienung. Diese Merkmale zeichnen sich durch elektronische Halsbänder von Petrainer aus, die für kleine, mittlere und große Rassen konzipiert wurden. Sie arbeiten mit drei Korrekturarten (Ton, Vibration, Elektrostatik).
  • Elektronische Halsbänder von Patpet - zu den beliebten elektronischen Halsbändern gehört die Marke EasyPet, die den Standard unter den modernen Trainingshalsbändern darstellt. Sie können drei Korrekturarten verwenden (Ton, Vibration, Elektrostatik). Die Kontrolle dieses Halsbandes ist einfach und kann mit noch weniger erfahrenen Hunden umgehen.
  • PetSafe-elektronische Halsbänder - Diese elektronischen Halsbänder sind aus verschiedenen Gründen ebenfalls beliebt. Sie bieten verschiedene Korrekturarten (Klang, Vibration, elektrostatische Impulse) und können für das Training kleiner, mittlerer und großer Rassen verwendet werden.

Natürlich gibt es auch andere Marken für elektronische Hundehalsbänder auf dem Markt. Zu den hochwertigen und getesteten gehören beispielsweise Dogtra, Pet at School, Reedog, Ecollar oder Garmin.

 

 

Wie es funktioniert und wie das elektronische Halsband hilft

Hundetraining ist nicht einfach. Jeder Hund ist anders und ein erfolgreiches Training erfordert Beständigkeit, Geduld und klare Anweisungen des Herrchens. Trotz aller Empfehlungen und Ratschläge können selbst erfahrene Kynologen den Hund manchmal nicht ausbilden. Und dies ist ein Problem, weil ein ungehorsamer Hund leicht in Lebensgefahr geraten kann (weglaufen kann) oder zumindest nicht mit anderen Menschen und Hunden zusammenkommen kann, was alle einschränkt.

Die Ausbildung durch elektronische Halsbänder ist eine anerkannte Methode, zu der selbst erfahrene Kynologen reichen. Erfolgreich ist der korrekte Einsatz des Trainingshalsbandes, wenn mit dem Befehl ein Korrektursignal kommt. Wie kann Ihnen ein Trainingshalsband besonders helfen?

  • Beherschung von grundlegenden Befehlen - Um einen Hund zu trainieren, müssen Sie die Befehle beherrschen. Es ist erwiesen, dass mit dem elektronischen Trainingshalsbändern  Hunde besser trainiert werden können, sogar auch wenn es schwierig ist diese normal zu trainieren
  • Weglaufen aus dem Garten, hinter Wild usw. - wenn Ihr Hund zu den typischen "Flüchtern" gehört, die beim Schnuppern von Tieren oder anderen Hunden schnell aus dem Blickfeld verschwinden, ist das elektronische Halsband die richtige Lösung. Sie rufen den Hund zu sich und wenn er nicht hört, dann fügen Sie einen Ton hinzu, dann eine Vibration oder einen elektrostatischen Impuls. Der Vorteil ist, dass die Reichweite der elektronischen Halsbänder bis zu mehreren Kilometern beträgt, sodass der Hund unter Kontrolle ist.
  • Unangemessenes Verhalten und Bellen - Elektronische Hundehalsbänder helfen dem Hund auch dabei, ungewollte schlechte Gewohnheiten zu unterdrücken. Es gibt auch spezielle elektronische Halsbänder, die den Hund während Ihrer Abwesenheit zu Hause auf unangemessenes Gebell aufmerksam machen.

 

 

Bewertungen und Erfahrungen mit elektronischen Halsbändern

Nichts geht über persönliche Erfahrung. Sie beginnen jedoch mit den Trainingshalsbändern, also suchen Sie nach den Erfahrungen anderer Hundehalter. In einer Diskussion über elektronische Halsbänder schrieb Helena zum Beispiel: „Zuerst hielt ich die elektronischen Halsbänder für die letzte Option, aber mit unserem Hund waren wir beim Training sehr unglücklich. Unser Nachbar hat uns dann aber rasch überzeugt, dass das Trainingshalsband wirklich funktioniert, am Ende waren wir wirklich zufrieden. Wir verwenden nicht einmal mehr elektrostatische Impulse - Ton oder Vibration reichen aus. “

Der Hundezüchter Deniss nutzt bereits seid zwei Jahren ein elektronisches Halsband: "Ich wollte das gar nicht machen, ich hatte Angst, das Hundehalsband anzuziehen. Wir haben uns für das Aetertek 919C entschieden, das über einen großen Bereich an Impulsen verfügt. Ich habe niedrigere Stfen an mir selbst ausprobiert und es war in Ordnung. Der Hund reagiert endlich auf den Zuruf, führt grundlegende Befehle aus und hat endlich seine Freiheit.“, schrieb er in einer der Diskussionen.

 

Eigenschaften der Elektrohalsbänder

Elektronische Halsbänder bieten je nach Typ oder Marke unterschiedliche Funktionen, die sich in den Korrekturmöglichkeiten, Reichweite und z.B. der Wasserresistenz unterscheiden. Bedenken Sie bei der Auswahl eines elektronischen Halsbandes, was Sie von ihm erwarten. Werden Sie es für Routine-Training im Garten oder im Park verwenden? Oder suchen Sie ein professionelles Trainingshalsband, das mehrere Kilometer weit reicht, Wasser und Belastungen widersteht und es Ihnen ermöglicht, mehr Hunde zu trainieren?

  • Reichweite - Halsbänder mit einer Reichweite von etwa 300 Metern bis zu mehreren Kilometern sind auf dem Markt erhältlich. Für das Training in rauem Gelände (z. B. Wald) ist eine größere Reichweite zu bevorzugen.

    Art der Korrektur - Halsbänder verwenden normalerweise einen Ton, Vibrationen und elektrostatischen Impuls. Es gibt auch Halsbänder mit anderen Korrekturarten wie Ultraschall oder Spray.

    Wasserresistenz - Wenn Sie einen Hund unter extremen Bedingungen oder im Wasser trainieren, sollten Sie ein wasserdichtes Halsband (Empfänger) und ein wasserdichtes Funkgerät wählen.

    Anzahl der Hunde - es gibt elektronische Halsbänder, die es ermöglichen, nicht nur einen, sondern auch zwei oder  mehrere Hunde zu trainieren (einfach einen zusätzlichen Empfänger kaufen, die Steuerung erfolgt über ein Funkgerät).

    Batterien und Aufladung - Denken Sie an die Betriebskosten für Halsbänder. Billigere Geräte funktionieren mit herkömmlichen Batterien, während Halsbänder mit höherer Qualität mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet sind, der in kurzer Zeit problemlos aufgeladen werden kann und der Akku mehrere Tage halten kann.

 

Video: Jak používat elektronický obojek (povel ke mně)



Zussamenhängende Produkte

Es tut uns Leid, aber unter diesen Kriterien wurden keine Artikel gefunden